Weiterempfehlen lohnt sich!

Sind Sie zufrieden mit unseren günstigen Beiträgen, unserer Beratungsleistung und unserer ganzjährigen Hilfe? Wir strengen uns noch mehr an.

Ihre Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen suchen auch nach einer preiswerten, aber kompetenten Hilfe bei Ihrer Steuererklärung.

Dann empfehlen Sie unseren Lohnsteuerhilfeverein doch weiter. Die Empfehlung zahlt sich für Sie und das geworbene Neumitglied doppelt aus.

Wie empfehle ich?

- Einfach anrufen und Neumandant nennen

- Oder Email schreiben an: Freunde werben

- Oder Neukunden einfach Ihren Namen mitteilen lassen

- Oder einfach Neukundenname im Formular mitteilen.

 

Welche "Doppelte Prämie" wird gezahlt?

Wir bedanken uns mit einer Prämie von 10 Euro je geworbenes Mitglied (Ehepaare = 1 Mitglied) bei Ihnen und dem Neumitglied.

 

Wann erhalte ich die Prämie?

Sobald der neue Mandant den Mitgliedsbeitrag für seine Einkommensteuererklärung eingezahlt hat.

 

Muss die Prämie versteuert werden?

Nein,  wenn die Prämie mit anderen Prämien nicht mehr als 256 Euro übersteigt:

§ 22 Nr. 3 Einkommensteuergesetz:

Einkünfte aus Leistungen, soweit sie weder zu anderen Einkunftsarten (§ 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 6) noch zu den Einkünften im Sinne der Nummern 1, 1a, 2 oder 4 gehören, z. B. Einkünfte aus gelegentlichen Vermittlungen und aus der Vermietung beweglicher Gegenstände. 2Solche Einkünfte sind nicht einkommensteuerpflichtig, wenn sie weniger als 256 Euro im Kalenderjahr betragen haben.

 

Wer kann geworben werden?

Nur Arbeitnehmer, Beamte, Rentner, Vermieter bis zu 13.000 bzw. 26.000 Mieteinnahmen.

Nicht geworben werden dürfen Gewerbetreibende und Selbstständige.

Das Steuerberatungsgesetz gibt dies vor.

Hinweis

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.